Cross Docking

image

Auf Lagerhaltungskosten können Sie verzichten?

Dann haben Sie sich vielleicht bereits über die Möglichkeiten des Cross-Docking informiert. Diese Warenumschlagart hat eine Reihe von handfesten Vorteilen zu bieten.

Beim einstufigen Cross-Docking-System werden die Waren vom Lieferanten bereits vorkommissioniert und über einen Hub direkt an die Empfänger weitergeleitet. Beim zweistufigen System werden die Waren erst am Umschlagpunkt in die endgültigen Einheiten für die Lieferung zum Kunden aufgeteilt. Bei beiden Möglichkeiten können im Optimalfall sämtliche Lagerhaltungskosten vermieden werden. Außerdem entstehen keinerlei Kosten für Ein- und Auslagerungsprozesse. Weitere Vorzüge des Cross-Dockings sind Bestandsreduzierung sowie verringerte Durchlaufzeiten.

Möchten Sie mehr über unseren Service rund um das Thema Cross-Docking erfahren? Wir beraten Sie gerne. Sprechen Sie uns einfach an.